Betreff: Schneeflöckchen Weißröckchen. Ort: Da wo viel Schnee liegt.

Die Woche fängt ja richtig gut an,
Denn wir bauen halb elf den weltschönsten Schneemann.

Auch an das Danach hab‘ ich gedacht,
Denn das wird sein eine Schneeballschlacht.

Und glaubt bloß nicht, ihr könntet euch davor drücken.
Denn dann werde ich eure Gesichter mit Schnee bestücken.
(Soll heißen, ihr werdet eingeseift!)

Drum sagt jetzt alle schön fleißig zu.
Und Dana! Es geht auch ohne Handschuh‘!

[Peter Weigel, 27.02.2006]
[Dieses Gedicht war eine Einladung für einen „wichtigen geschäftlichen Termin“ an einige meiner Arbeitskolleginnen und -kollegen. Aber irgendwie kam der Termin dann leider nicht zustande…vielleicht lag es am Schnee…oder doch am Gedicht?!]

Posted in Gedichte.